Volkstanzgruppe des Heimatvereins Garrel

Die Volkstanzgruppe des Heimatvereins Garrel wurde im Frühjahr 1986 mit nur acht Personen gegründet.
Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Tanzinteressierte dazu, sodass der Verein heute 21 Mitglieder zählt.
1988 trat die Volkstanzgruppe dem Spieker bei.

Eine Volkstanzgruppe ohne Tracht ist undenkbar. Da es aber in Garrel keine Überlieferungen hinsichtlich einer
historischen Tracht gibt, musste die Volkstanzgruppe die heutige Tracht nach eigenen Vorstellungen schneidern.
Sie orientierte sich an den Oldenburger Farben rot und blau, die sowohl in der 1988 gefertigten Tracht als auch
in der 1989 angeschafften Standarte gezeigt werden.

Auftritt der Volkstanzgruppe auf dem  17. Heimatabend

Auftritt der Volkstanzgruppe auf dem  17. Heimatabend

Auftritt der Volkstanzgruppe auf dem  17. Heimatabend

(Bilder anklicken)

Die langjährige Leiterin der Volkstanzgruppe Maria Tapken gab ihr Amt 1996 an Rita Otten ab. Dem ersten öffentlichen
Auftritt im Jahre 1987, der noch von sehr viel Lampenfieber begleitet wurde, folgten viele weitere. Regelmäßig zu Gast
ist die Volkstanzgruppe Garrel beim alljährlichen Heimatabend, bei vielen Garreler Vereinen und Jubiläen, beim Bremer
Freimarkt, um nur einige zu nennen.

Höhepunkte waren sicherlich die Fahrten nach Dargun in Mecklenburg Vorpommern zum internationalen Volkstanztreffen
im Herbst 1995 und nach Blere, der Partnergemeinde Garrels in der Touraine in Frankreich im Sommer 2000.

In der Volkstanzgruppe ist aber auch die Geselligkeit außerhalb der Übungsabende von großer Wichtigkeit.
So gehören das Überbringen von Kilmerstuten, Spalierstehen und Auftritte bei Hochzeiten und Silberhochzeiten der
Mitglieder sowie ein jährlicher Familienausflug zum Programm.

Auftritt der Volkstanzgruppe auf dem  17. Heimatabend
Die Leiterin der Volkstanzgruppe des Heimatvereins Garrel, Frau Rita Otten (links), beim Jahresbericht auf der
Generalversammlung vom 10. März 2003.

Diese Seite drucken